0160 90353178 Reitzentrum Krämer GbR, Bongertwasen 3, D-72555 Metzingen

Ferienkurs mit Prüfung zum WRA 8 (Western Horsemanship)

Das Westernreitabzeichen 8 ist eine gerittene Prüfung bei der eine Western – Horsemanship Aufgabe und eine Railwork mit maximal 4 Reitern geritten wird. Die Aufgaben entsprechen dem EWU Regelbuch Leistungsklassen LK 5 und LK 4.

In der Western Horsemanship (WHS) wird in erster Linie der Reiter bewertet. In die Bewertung fließen ein - der Sitz, die Hilfengebung und die Einwirkung des Reiters. Die Prüfungsaufgabe besteht aus 2 Teilen. Der 1. Teil ist eine Einzelaufgabe, die möglichst exakt ausgeführt wird. Der 2. Teil der Prüfung ist eine Gruppenaufgabe, die sogenannte Railwork. Hier befinden sich alle Reiter in der Bahn und es wird nach Ansage geritten, wobei auch hier der Sitz, die Hilfengebung und die Einwirkung des Reiters bewertet wird.

Im Theorieteil werden Themen behandelt wie der Umgang mit dem Pferd, Pferdepflege, Kenntnisse der Reitlehre, Ethische Grundsätze, Tierschutz und Unfallverhütung.

Das Westernreitabzeichen WRA 8 zusammen mit dem Westernreitabzeichen WRA 9 ersetzt den Basispass, als Voraussetzung für weiterführende Westernreitabzeichen bei der EWU!


Datum/Uhrzeit

Freitag, 26. April 2019 bis Sonntag, 28. April von 09:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr

Bis zum Kurs:

    Tage
    Std
    Min
    Sek

Veranstaltungsort

Reitzentrum Krämer GbR

Bongertwasen 3, 72555 Metzingen

Kontakt für Rückfragen:
Fon: +49 160 90353178
eMail: info@reitzentrum.eu

Lehrgangsleiter:

Franziska Weber EWU Trainer C Westernreiten

Weitere Informationen

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.